MOVISIONkids: Movement-Training für Kinder

MOVISIONkids: Movement-Training für Kinder

Nachdem wir bereits an verschiedenen Schulen Kurse für Kinder gegeben haben, bieten wir nun seit drei Monaten unser Kindertraining im Statthaus Böcklerpark an. Das Projekt wird durch Aktion Mensch gefördert, da unser Training sich für alle Kinder eignet: Egal welchen Hintergrund sie haben, welche Sprache sie sprechen und welche körperliche Beeinträchtigung sie haben – Bei uns kann jedes Kind mitmachen!

Das Movement-Training für Kids

Im Video bekommt ihr einen kleinen Vorgeschmack auf eine beispielhafte Trainingssession mit Kindern an der Berlin Metropolitan School.

MOVISIONkids in 2019

Zum Start ins neue Jahr haben wir uns überlegt auch Eltern einzuladen, um gemeinsam mit ihren Kindern am MOVISIONkids Training teilzunehmen. Denn wenn am Training alle Kinder ohne jegliche Ein- und Ausgrenzungen teilnehmen können, warum nicht auch ihre Eltern?

Uns wurde schon häufiger mitgeteilt, dass viele Eltern auch aus folgendem Grund nicht dazu kommen sich Zeit für Bewegung zu nehmen: Sie bringen ihre Kinder zum Sport und müssen sich dann anderweitig beschäftigen, bis die Kinder wieder abgeholt werden können. Und abends möchten sie dann natürlich Zeit mit ihnen verbringen.

Es ist uns sehr wichtig mit Bewegung Verbindung zu schaffen und bieten daher nun offiziell dieses Angebot an. So könnt ihr einerseits aktiv Zeit mit euren Kindern verbringen und Spaß haben, andrerseits auch am Entwicklungsprozess teilhaben. Auch wird die Faulheit, nach der Arbeit “zum Sport gehen” zu müssen, bekämpft

Training für Kinder und ihre Eltern

Wie es geht, dass Kinder und Eltern gleichermaßen gefordert werden? Wir lehren Menschen immer die “Shoshin”-Mentalität (der Geist des Anfängers) zu bewahren, so dass unser Training für jeden geeignet ist – nicht nur für bestimmte Level. Alle Übungen werden beginnend mit den Grundlagen unterrichtet und bauen auf verschiedenen Fortschritten auf, die vom Kenntnisstand der Teilnehmer abhängen. Die Neugier für neue Bewegungen und das spielerische Erlernen von Bewegungsmustern macht unser Training aus. Dadurch können Eltern gemeinsam mit ihren Kindern bei uns trainieren und werden ebenfalls gefordert.

Was lernen Kinder im Movement-Training?

In unseren Trainings lernen und verfeinern Kinder nicht nur die Grundlagen der menschlichen Bewegung (wie Hocken, Springen, Laufen, Rollen, Klettern usw.), sondern auch, wie sie diese Basis als Bausteine für die zukünftige Kompetenzentwicklung nutzen können. In unserem Training arbeiten wir daher mit Elementen und Übungen aus verschiedenen Bereichen der körperlichen Praxis: Akrobatik, Tanz, Freilauf/Parkour, Gymnastik, Kampfsport, Yoga und vieles mehr. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass alle Kinder in jeder Sitzung mit hoher Komplexität und neuen Dingen herausgefordert werden, um zu lernen und daraus zu wachsen. Komplexe Bewegungen fordern nicht nur unseren Körper, sondern auch unseren Denkapparat. Durch das tägliche Fordern unseres Gehirns fördern wir wiederum unsere Intelligenz. Denn was freut sich mehr über anpassungsfähige und komplexe Bewegungen als das Denkzentrum?

Kinder (und Eltern) werden die meiste Zeit in Partnerübungen oder kleinen Gruppen arbeiten, um verschiedene Bewegungsaufgaben zu erledigen. Insbesondere die Partnerübungen brauchen und schaffen Vertrauen. Daher ist uns eine vertrauensvolle Atmosphäre im Training äußerst wichtig und wir trainieren in kleinen Gruppen von bis zu 10 Teilnehmern.

Habt ihr Lust auf Bewegung? Alle Informationen zu unserem Training gibt es hier: www.movisionmovement.de/movisionkids

Kommt einfach mal vorbei und probiert es aus! Gern könnt ihr einfach euer Kind vorbeibringen und zuschauen, wir freuen uns aber auch über jede aktive Teilnahme von Eltern.

Schreibe einen Kommentar