MOVISION

Das ist MOVISION

MOVISION MOVEMENT ist ein gemeinnütziger Verein und wurde bereits im Jahr 2012 von Manuel ins Leben gerufen. Wir haben beobachtet, dass Bewegung, Kreativität und Improvisation im Alltag zunehmend zu kurz kommt. Unser Ziel ist es Menschen zu inspirieren, sie zu vereinen und Barrieren zu überwinden. Sowohl die Barrieren zwischen Sportlern aus verschiedenen Disziplinen als auch zwischenmenschliche Barrieren religiöser bzw. politischer Natur. Unser Training ist auf genau diesen Zweck ausgerichtet. Gemeinsam wollen wir Menschen gleich welcher Herkunft und religiösen Überzeugung zu gesunden, kritischen, aufgeschlossenen und wertschätzenden Menschen formen.

Wir richten uns nicht gezielt bzw. ausschließlich an bestimmte Personengruppen. MOVISION MOVEMENT möchte nicht ein- bzw. ausgrenzen, sondern eine Brücke herstellen zwischen verschiedenen Bevölkerungsschichten, Ethnien und Altersgruppen. Als Mittel nutzen wir die Bewegung. Menschen lernen bei uns nicht nur die Grundlagen der menschlichen Bewegung (wie Hocken, Springen, Laufen, Rollen, Klettern, usw.), sondern auch diese kreativ und intuitiv miteinander zu verbinden.

Dabei steht das gemeinsame Trainieren mit der Community im Vordergrund. Drei bis sechs Mal die Woche wird im Verein gemeinsam trainiert und gearbeitet. Unser Büro im Herzen Kreuzbergs steht 6 Tage die Woche als Anlaufpunkt für Vereinsmitglieder in Berlin als Büro und Trainingsort zur Verfügung. Auch Film- und Fotografie-Projekte entstehen in der Zusammenarbeit im Verein.

>> Unsere Geschichte

>> Unsere Philosophie

Warum Movement-Training?

Sportler spezialisieren sich meist in einer Disziplin, limitieren sich dadurch jedoch in ihrem Bewegungsrepertoire. Durch einseitige Belastungen verlernt man grundlegende Bewegungsmuster wie hocken, springen, rollen, klettern und kriechen. Wir wollen weg von den Spezialisten hin zu den Generalisten – was bringt uns viel Kraft, wenn wir diese nicht gezielt einsetzen können? Was bringt uns Mobilität, wenn wir diese nicht in Bewegung umsetzen können? Wir wollen auf allen Bewegungsebenen lernen.

Bei uns geht es darum, die eigenen mentalen sowie physischen Grenzen zu erkennen und zu überschreiten. Durch die Auseinandersetzung mit der eigenen Angst und dem eigenen Schmerz, die uns limitieren, lernen wir diese zu überwinden. Dabei ziehen wir unterschiedliche Methoden heran, um sich den eigenen Dämonen zu stellen und sie zu bezwingen –  „breaking the (fear of) jump“ wie es beispielsweise im Parkour heißt.

Daraus entwickeln wir laufend verschiedene Ansätze, um ein holistisches Ganzkörpertraining mit nachhaltigen positiven Effekten zu gestalten. Daher ist Movement als Prozess zu verstehen, der je nach persönlichen Anforderungen und Bedürfnissen wandelbar und jederzeit anpassbar ist. Deshalb können auch Eltern und Kinder gemeinsam zu unserem Kindertraining kommen! Unser Ansatz funktioniert jedoch nicht ohne Neugier, Spaß und besonders die Leidenschaft für Bewegung!

>> Was ist Movement?

>> Trainingsinformationen

>> Alles über MOVISIONkids