Das war der TAG DER BEWEGUNG 2019

Das war der TAG DER BEWEGUNG 2019

Am Samstag, den 1. Juni, wurde ein Spaziergang im Böcklerpark zum besonderen Erlebnis. Denn an diesem Tag bot der Böcklerpark in Kreuzberg ein ungewöhnliches Bild:

Auf Geländern wurde balanciert, auf Bäumen wurde geklettert, daneben machte jemand einen Handstand und auf dem Steinplatz übte jemand anders seine Backflips. Während andere sich auf eine Bank setzten, versuchten wir daneben spielerisch auf verschiedenste Art und Weise über die Bank zu hüpfen. Unter einem hohen Ast bildete sich eine Gruppe und jeder versuchte einen anderen Weg zu finden, den Ast mit Hand oder Fuß zu erreichen. Die Treppe am Kanal wurde ebenfalls als Spielplatz genutzt: Einer lief im Handstand hoch, ein anderer lief wie ein Affe auf allen vieren herunter, wieder ein anderer sprang direkt über mehrere Stufen hinweg.

  • Wieviele Arten gibt es, sich an einer Laternenstange nur mit den Händen zu halten?
  • Wieviele Arten gibt es, sich auf einer Mauer zu bewegen?
  • Kann man “Schweinchen in der Mitte” auch auf einem Geländer spielen, während man balanciert?

Viele Spaziergänger blieben stehen und beobachteten das bunte Geschehen. Manche probierten sich ebenfalls an der ein oder anderen Challenge.

Was der Sinn hinter dem Geschehen war?

Wir wollten Menschen für das Thema Bewegung in alltäglicher Umgebung sensibilisieren und begeistern. Im Parkour geht es beispielsweise darum, dass der “Traceur” (französisch: „der den Weg ebnet“ oder „der eine Spur legt“) – unter Überwindung sämtlicher Hindernisse den kürzesten, effizientesten Weg von A zum selbstgewählten Ziel B nimmt. Bei uns ging es nicht darum, den kürzesten oder effizientesten Weg zu finden. Vielmehr ging es darum, möglichst verschiedene und kreative Wege zu finden. Dabei kann jeder an seinen eigenen Herausforderungen arbeiten und es gibt keinen Wettstreit. Es geht nicht um schneller, besser, höher, weiter. Sondern darum gemeinsam kreativ zu sein und sich spielerisch mit der Umgebung auseinanderzusetzen.

Deshalb kann auch jede/r dabei mitmachen: Ob jung oder alt, dick oder dünn, mit oder ohne Einschränkung. Denn eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit ist bei uns nur ein Anreiz neue Wege und eine andere Herangehensweise zu finden.

 

In diesem Sinne feiern wir den “Tag der Bewegung”, der dieses Jahr seine Premiere hatte.


In Kooperation mit dem Statthaus Böcklerpark veranstalteten wir zu diesem Anlass ein Fest. Die Gäste konnten sich gemeinsam austoben: Es gab Boxkämpfe, Spiele wie Tischtennis, Menschen die auf den Händen balancierten, und natürlich verschiedenste Gruppen im Park, die die Umgebung erkundeten. Natürlich boten wir auch Speis und Trank: Wer sich in der Hitze nicht nach körperlicher Betätigung fühlte, konnte die Atmosphäre bei einem kühlen Getränk und einem Würstchen genießen. Wir wollten das normale Verständnis von Stadt und Park verändern und Inspirationen geben.

Aktion Mensch: “Mission Inklusion”

Unterstützt wurden wir von der Aktion Mensch, welche unter der Mission Inklusion zum Aktionstag 5. Mai verschiedene Inklusionsprojekte unterstützt hat. Um gemeinsam eine Veränderung in der Gesellschaft erreichen zu können, hat die Organisation dazu aufgerufen, eine öffentlichkeitswirksame Veranstaltung durchzuführen. Deshalb haben wir unsere Aktivitäten im ganzen Park verteilt: Statt in einem abgegrenzten Bereich, wollten wir die gesamte Öffentlichkeit im Park inspirieren.

Wir sagen Danke!

Wir freuen uns sehr, dass so viele Menschen teilgenommen haben! Zahlreiche Vereinsmitglieder waren dabei und war schön zu sehen, wie jeder mit angepackt hat. So wurde es zu einem Tag, an dem Bewegung zu besonderen Begegnungen geführt hat: Von kleinen Kindern, über Jugendliche und Erwachsene war jede Altersgruppe dabei. Außerdem trafen verschiedenste Nationalitäten aufeinander und verbrachten den Tag zusammen. Die Energie an diesem sommerlichen Tag war unglaublich und wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Tag der Bewegung!

Du willst dabei sein?

Zum Glück musst du nicht ein Jahr warten! Über den Sommer werden wir an Samstagen in der Stadt unterwegs sein und die Gegend erkunden. Im Facebook-Event findest du immer die aktuellsten Informationen!

>>> #MoveBerlin: Open Movement Jam

2 thoughts on “Das war der TAG DER BEWEGUNG 2019”

Schreibe einen Kommentar